This action generated an error, probably on our side, you can reload this page and retry

Error reason : unknown

Comme une Evidence 50ml nur 17€ statt 39,90€ – Jetzt shoppen >
Yves Rocher
0
Zurück

Fußpflege zuhause: Tipps für gepflegte Sommerfüße

Sonnenstrahlen kitzeln auf der Nase und endlich wird es warm! Aber sind deine Füße bereit für den Sommer? Wir zeigen, wie du dir schöne Füße wie nach einem Besuch im Nagelstudio zaubern kannst.

sowimage

Im Winter in dicken, wenig atmungsaktiven Schuhen eingepackt und ständiger Reibung ausgesetzt, im Sommer barfuß über den Asphalt, Wiesen, Stock & Stein - Unsere Füße werden das ganze Jahr über stark beansprucht, ihre regelmäßige Fußpflege aber trotzdem gerne mal vernachlässigt. Aber spätestens wenn der Sommer naht und wir unsere Sommerkleider und Sandalen aus dem Schrank räumen, wird es Zeit, unseren Füßen die Pflege zu schenken, die sie verdienen. Seine Füße zuhause sanft zu verwöhnen ist gar nicht so schwer. Wir verraten dir unsere Tipps & Tricks für gepflegte Füße!

Die Wunderwaffe für zart gepflegte Sommerfüße: Lavendel

Unsere Fußpflege-Produkte haben alle eine Sache gemeinsam: Sie profitieren von den pflegenden und schützenden Eigenschaften des Lavendels. Unser in La Gacilly angebauter Lavendel entfaltet zusammen mit weiteren pflanzlichen Inhaltsstoffen seine optimal pflegende Wirkung für sanfte und geschmeidig weiche Füße. So beinhaltet das Repair-Fußbalsam neben Lavendel noch reichhaltige Karitébutter, um strapazierte und trockene Füße intensiv zu pflegen. Die reichhaltige Fußcreme dagegen enthält neben dem Lavendel noch Macadamiaöl. Diese Kombination sorgt für streichelzarte Füße mit cremiger Textur, die sofort einzieht. Mache dir einfach selbst ein Bild von unserer gesamten Pflanzenpflege-Reihe für schöne Füße!

sowimage

1/ Zeit für Entspannung: Ein wohltuendes Fußbad 

Am besten beginnst du dein Home-Spa für die Füße mit einem warmen Fußbad.  Das Wasser sollte allerdings nicht zu heiß sein. Achte darauf, dass du deine Füße nicht länger als fünf bis zehn Minuten badest, da die Haut ansonsten zu stark aufweicht. Anschließend ist ein Fuß-Peeling eine wahre Wohltat für die Füße. Unser glättendes Fuß-Peeling mit Lavendel und Bimsstein beseitigt raue Hautstellen und ist Schutz, Pflege & Peeling für die Füße. Das Ergebnis sind streichelzarte Füße.

Dafür trägst du das Peeling auf die feuchte Haut auf, massierst es ein und spülst es anschließend gründlich ab. Jetzt ist auch der ideale Zeitpunkt, deine Nagelhaut mit einem weichen Wattestäbchen sanft zurückzuschieben. 

Hole dir diese Beauty-Routine 1 bis 2 mal wöchentlich nach Hause, um die Neubildung von Hornhaut zu vermeiden und freue dich auf zarte, glatte Füße.

sowimage
sowimage

2/ Bye bye raue Füße! - Sage hartnäckiger Hornhaut den Kampf an

Die Haut an den Füßen besitzt keine Fettdrüsen und ist permanenter Reibung ausgesetzt. Dadurch trocknet diese Hautpartie aus und verdickt sich, was zu starker Hornhaut führen kann. 

Möchtest du hartnäckige Hornhaut entfernen, kannst du die Hornhautfeile aus Bimsstein verwenden. Sie beseitigt abgestorbene Hautschüppchen und raue Hautpartien. Hartnäckige raue Stellen können damit nach dem Fußbad vorsichtig auf der feuchten Haut behandelt werden. Die Anwendung sollte allerdings nicht öfter als 1 bis 2 mal wöchentlich erfolgen, da eine übermäßige Behandlung die Neubildung von Hornhaut zu stark anregen würde.

3/ Die Nägel in die richtige Form bringen

Nun wird es Zeit, deine Nägel in Form zu bringen. Mit unserem handlichen Nagelknipser ein Kinderspiel! Mit diesem praktischen Helfer lassen sich deine Fußnägel nämlich exakt und sauber kürzen. Achte darauf, die Nägel nicht zu stark zu kürzen, da dies eingewachsene Nägel fördern kann. Da sich in dem Nagelknipser auch noch eine Feile verbirgt, kannst du damit kleine Unebenheiten der Nägel begradigen und so für ein perfektes Finish sorgen!

4/ Zeit für Zärtlichkeit - Den Füßen Feuchtigkeit spenden 

Zeit, deine Füße nun mit intensiver Feuchtigkeit zu versorgen. Auch das ist kein Problem, wenn man zuhause die passenden Fußpflegeprodukte zur Hand hat. Dafür eignet sich unser Repair-Fußbalsam mit reichhaltiger Karitébutter besonders gut. Trage den Repair-Balsam auf die rauen Stellen an den Fersen und auf der Fußunterseite auf. Die wertvollen Inhaltsstoffe Bio-Lavendel und Karitébutter tragen zu einer effektiven Regeneration der Haut bei. Bei regelmäßiger, 1 bis 2 mal wöchentlicher Anwendung entfaltet sich die volle Wirkung dieser intensiven Pflege.

Für die tägliche Verwöhnkur deiner Füße empfehlen wir dir unsere Reichhaltige Fußcreme. Das Plus: Die Creme zieht schnell ein und enthält Bio-Lavendel und Macadamiaöl. Bei täglicher Anwendung werden Spannungsgefühle gemildert und die Füße langanhaltend mit Feuchtigkeit versorgt. Dafür wird die Fußcreme von den Zehen bis zu den Knöcheln sanft einmassiert. Hört sich das nicht wohltuend an? 

sowimage
sowimage

5/ Last but not least -  Fußnägel lackieren

Zu einer richtigen Pediküre gehört natürlich auch das perfekte Finish mit einem schönen farbigen Nagellack. Dafür nutzen wir unseren veganen Nagellack “Go Green”. Er enthält ausschließlich Lösungsmittel aus pflanzlicher Biomasse, die auf Rüben, Zuckerrohr und Holz basieren. Dabei erzielen die Nagellacke trotzdem ein optimales Farbergebnis. Für einen langen Halt, optimale Deckkraft und Glanz sorgen der enthaltene Bambusextrakt und das Kokosöl. 

Für ein besonders schönes Ergebnis solltest du vor der Farbe einen Unterlack auftragen, der die Nägel kräftigt und die Haltbarkeit des Nagellacks verlängert. Um das eine oder andere Malheur beim Lackieren der Nägel zu verhindern, empfehlen wir dir außerdem einen Zehentrenner. Er besteht aus ganz weichem Schaumstoff und verhindert ärgerliche Farbpatzer. Wie du beim Lackieren deiner Nägel am besten vorgehst und worauf du außerdem achten solltest, erfährst du in unserem Guide zum Thema "Nagellack richtig auftragen".

Du siehst also: Deine Füße zuhause zu pflegen ist gar kein Problem! Du brauchst nur ein wenig Zeit und die passenden Produkte, um sie so richtig zu verwöhnen. Freue dich auf schön gepflegte Sommerfüße! 

Was sind deine Beauty-Tipps für perfekte Füße?

Teilen