Zurück

Rezept: Weihnachtsdessert

Ein cremiger Birnen-Zauber

sowimage

Zutaten : 

  • 250 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • 2 ganze Eier
  • 150 g Puderzucker
  • 6 g Gelatine (3 Blatt)
  • 190 g süße Butter
  • 1 Vanilleschote, halbiert und das Mark herausgekratzt
  • 2 Birnen
  • 30 g gesalzene Butter
  • 40 g weißer Zucker

    Kuchenboden (ohne Backen)
  • 300 g Butterkekse
  • 100 g gesalzene Butter

1/ Die Milch erhitzen, Vanillemark zugeben, ziehen lassen.

2/ Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

3/ Kuchenboden: 100 g leicht gesalzene Butter schmelzen lassen, 300 g Kekse zerkleinern und die flüssige Butter zugeben. In einer Schicht von 4 mm Dicke in eine Form gießen. Festdrücken und in den Kühlschrank stellen.

4/ Die Birnen schälen, das Fruchtgehäuse entfernen und fein würfeln. In 30 g halb gesalzener Butter und 50 g weißem Zucker anschwitzen.

5/ Die Birnen schälen, das Fruchtgehäuse entfernen und fein würfeln. In 30 g halb gesalzener Butter und 50 g weißem Zucker anschwitzen.

6/ Die kochende Milch darüber gießen, dann die eingeweichte Gelatine zugeben. Gut rühren, in einen Topf umfüllen, auf kleiner Flamme köcheln, dabei mit einem Spatel am Topfboden immer wieder eine 8 formen. Wenn die Creme dick wird, den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

7/ Nun 190 g Butter mit der Creme vermischen.

8/ Die Birnenwürfelchen in Silikonformen geben, dann die Creme zugeben.  Im Kühlschrank abkühlen lassen.

9/ Zum Anrichten ein Stück Kuchenboden auf einen Teller legen und etwas Birnencreme darauf geben.

Teile die schönsten Fotos deiner Weihnachtsgerichte!

Teilen