Zurück

Was steckt in meinen Produkten?

Hast du dich noch nie gefragt, was es mit den wilden Bezeichnungen auf sich hat, die auf Lebensmittel- oder Kosmetiketiketten stehen?

Wir zeigen dir was sich in den Geheimrezepten deiner Lieblingsprodukte versteckt.

1/ Die Schlüssel-Zutat: Der Pflanzenwirkstoff, der STAR der Formel.

Anders gesagt: Bei Yves Rocher ist der Pflanzenwirkstoff der wirkungsvollste Inhaltsstoff einer Formel. Bei diesem zentralen Inhaltsstoff (ähnlich wie die Vanille in der Bayerischen Creme) handelt es sich um den Extrakt einer außergewöhnlichen Pflanze, den unsere Forscher aufgespürt haben, um die Bedürfnisse deiner Haut zu erfüllen. Dank seiner Intensität muss keine große Menge verwendet werden. Eine kleine Menge in optimaler Dosierung genügt!

Doch reicht ein einziger Inhaltsstoff wirklich aus? Um das ganze Potenzial des Pflanzenwirkstoffs herauszulocken und zur Geltung zu bringen, kommen weitere Inhaltsstoffe hinzu (als eine Art Booster).

sowimage

2/ Eine Prise Booster: Inhaltsstoffe pflanzlicher Herkunft

 

Zum Pflanzenwirkstoff geben wir Inhaltsstoffe hinzu, die im Wesentlichen pflanzlicher Herkunft sind. Unsere Forscher schöpfen aus dem Reichtum der Natur, um die Wirkung von Aktivstoffen zu nutzen oder bei der Anwendung des Produkts maximalen Genuss zu schenken; durch Textur, Duft, Farbe …

Doch für optimale Sicherheit und ein sinnliches Erlebnis haben wir uns dafür entschieden, einige wenige synthetische Inhaltsstoffe zu verwenden. Das Beste aus der Natur trifft dabei auf das Beste aus der Wissenschaft! 

sowimage

 

3/  Ein Löffel voll synthetischer Inhaltsstoffe für Sicherheit und sinnlichen Genuss.

Ein Vorteil, den synthetische Ingredienzien haben, ist ihre Beständigkeit! Tatsächlich sind sie auf Dauer sehr stabil und garantieren vorhersagbare Ergebnisse. Wenn keine natürliche Alternative vorliegt und wenn sie unverzichtbar sind, verwenden wir diese Inhaltsstoffe. Doch immer in optimaler Konzentration und Dosis und äußerst sparsam.

 

 

sowimage

4/ Was nicht in der Formel zu finden ist

Um unsere Produkte immer weiter zu verbessern, aber auch aus Respekt für deine Haut und die Natur, lassen wir bestimmte Inhaltsstoffe weg. So verzichten wir zusätzlich zu den 1300 Inhaltsstoffen, die durch europäische Gesetzgebung in Kosmetikprodukten nicht zugelassen sind, auf 300 weitere Inhaltsstoffe. Und wir achten darauf, dass diese Liste beständig wächst.

 

sowimage

Teilen