Base Coat und Top Coat

Base Coat und Top Coat – schützt Nägel und Nagellack

Zu einer perfekten Maniküre gehören unbedingt Unterlack und Überlack, im Fachjargon auch Base Coat und Top Coat genannt. Zwar wird die Prozedur des Nagelstylings damit etwas langwieriger und aufwendiger, das tolle Ergebnis belohnt jedoch allemal für den Zeitaufwand.

Der Base Coat und warum er so wichtig ist

Der Unterlack hat die folgenden Funktionen und Vorteile für Ihre Nägel bzw. Ihren Nagellack:

· Rillenfüller und Glättung der Oberfläche,
· Farbiger Nagellack haftet besser und hält somit auch viel länger.
· Nägel werden vor Verfärbungen geschützt.

Bei kräftigen oder dunkleren Farbtönen ist normalerweise immer mit unschönen Verfärbungen zu rechnen. Dies passiert, wenn der farbige Nagellack bis tief in den Nagel eindringt. Wenn Sie gerne und regelmäßig roten Nagellack verwenden, haben Sie das Problem vielleicht selbst schon einmal gehabt: Ohne Base Coat nehmen die Nägel nach einer gewissen Zeit nämlich eine gelbliche Verfärbung an, was ganz und gar nicht attraktiv aussieht. Sorgen Sie daher lieber mit Unterlack vor, denn ansonsten könnten Sie sich irgendwann tatsächlich über gelbliche, bräunliche oder schmutzig-graue Verfärbungen ärgern. Übrigens: Der Base Coat ist nicht in jedem Fall durchsichtig beziehungsweise transparent. Ein zart getönter Unterlack kann einen bereits vorhandenen unschönen Gelbstich ausgleichen und Ihre Nägel heller erscheinen lassen als sie wirklich sind. Damit fungiert der Base Coat also auch noch als "Retter in der Not".

So tragen Sie den Base Coat richtig auf

Zum Auftragen des Unterlacks nehmen Sie den Pinsel aus dem Fläschchen und streifen ihn leicht am Inneren des Flaschenhalses ab, so dass sich lediglich ein kleiner Tropfen Base Coat an der Pinselspitze befindet. Dann setzen Sie die Pinselspitze in einem flachen Winkel und etwas durchgedrückt am unteren Ende des Nagels mittig auf. Anschließend lackieren Sie in einem gleichmäßigen Zug die mittlere Bahn Ihres Nagels bis zur Spitze. Anschließend die seitlichen Ränder des Nagels ebenfalls von der Nagelhaut bis zur Spitze lackieren. Zum Schluss muss der Unterlack noch vollständig durchtrocknen. Dies kann durchaus rund 15 Minuten dauern. Tragen Sie Ihren farbigen Nagellack erst auf, wenn die vorherige Schicht komplett getrocknet ist.

Zwischen Unter- und Überlack: der farbige Nagellack

Zwischen Base und Top Coat wird der farbige Nagellack aufgetragen. Hier gilt die Faustregel: Je dunkler der Farbton, desto wichtiger ist ein absolut präzises und exaktes Auftragen.

Der Top Coat und seine Vorteile

Nach dem Unterlack und dem Auftragen des farbigen Nagellacks folgt als Abschluss der Top Coat. Dieser:

· schützt die eigentlich empfindliche farbige Nagellackschicht und
· schenkt ihr eine optisch sehr schöne und glänzende Oberfläche.

Oder anders ausgedrückt: Er bewahrt den Lack vor Kratzern oder dem gefürchteten Abblättern. Überlacke sind oft durchsichtig und farblos, obwohl Varianten mit einem leichten Farbschimmer immer mehr im Kommen sind. Auch bei Yves Rocher erhalten Sie den Top Coat in verschiedenen modischen Ausführungen. Er erzeugt grundsätzlich einen feinen Glanz, ist aber auch mit raffinierten Effekten, wie beispielsweise einem eleganten Schimmer erhältlich.

Den Überlack richtig auftragen

Nachdem auch die farbige Nagellackschicht komplett und ausreichend lange trocknen konnte, wird der Top Coat auf dieselbe Art und Weise aufgetragen wie zuvor Base Coat und farbiger Nagellack. Er dient quasi als glänzender Abschluss Ihrer Maniküre. Diese letzte Lackschicht sollte ebenfalls in aller Ruhe trocknen können, so dass auch hier mit einer Trocknungszeit von abermals 5 Minuten gerechnet werden muss.
Profitipp: Wenn die Farbe Ihres Nagellacks nach ein paar Tagen fade und stumpf wirkt, reicht in vielen Fällen schon eine weitere Schicht Überlack, um den Nägeln wieder neuen Glanz zu verleihen und sie erneut zum Leuchten zu bringen. Achten Sie aber darauf, nur eine hauchdünne Schicht Top Coat aufzutragen.

Eine Stunde, die sich wirklich lohnt

Wenn Sie für Ihre Maniküre nach dem Drei-Schichten-System (Unterlack, farbiger Nagellack und Überlack) vorgehen, benötigen Sie für das gesamte Beautyritual inklusive Trocknungszeiten etwa eine Stunde. Wer es eilig hat, weil er die Nägel vor einem besonderen Abend auf die Schnelle stylen möchte, kommt vielleicht in Versuchung auf Base Coat und Top Coat zu verzichten. Dies ist jedoch keine gute Idee, denn der Unterschied ist riesig. Mit der Verwendung von Unter- und Überlack hält der farbige Nagellack nicht nur deutlich länger, sondern er bekommt auch einen bezaubernden Glanz oder, je nach gewähltem Produkt, Schimmer. Bei Yves Rocher finden Sie viele exklusive Unter- und Überlacke, die selbstverständlich den aktuellen Trends entsprechen. Und falls Ihnen einmal ein kleines Malheur passiert und der Nagellack beschädigt ist: Mit der Yves Rocher SOS Korrektur lassen sich Patzer schnell beheben. Denken Sie bei Ihrer Maniküre auch an Ihre Hände. Der schönste Nagellack wirkt nicht, wenn Ihre Hände trocken und rau sind. Tun Sie Ihrer Haut mit einer reichhaltigen Handpflege etwas Gutes.

Produkte / Seite :  alles anzeigen
SOS Resist Unterlack
Vergrössern
Mehr Infos

SOS Resist Unterlack

Wie ein Schutzschild für Ihre Nägel

picto--29%
€6,99 *
statt €9,90

:
In den Warenkorb  
Gloss Top Coat - Transparent
Vergrössern
Mehr Infos

Gloss Top Coat - Transparent

Der letzte Schliff einer perfekten Manikure

picto--33%
€5,99 *
statt €8,90

:
In den Warenkorb  
Gel Effect Top Coat - Transparent
Vergrössern
Mehr Infos

Gel Effect Top Coat - Transparent

Top-Finish & langer Halt: Gel-Nagellack-Effekt wie aus dem Nagelstudio

picto--29%
€6,99 *
statt €9,90

:
In den Warenkorb  
Nagelfluid Express-Trocknung
Vergrössern
Mehr Infos

Nagelfluid Express-Trocknung

Beschleunigt das Trocknen von Nagellacken

picto--34%
€6,50 *
statt €9,90

:
In den Warenkorb  
SOS Retouche
Vergrössern
Mehr Infos

SOS Korrektur

Einfach makellos! Die Maniküre-Revolution für perfekte Nägel!

picto--29%
€6,99 *
statt €9,90

:
In den Warenkorb  
Produkte / Seite :  alles anzeigen