Zurück
Juli 2017

Do It Yourself: Blumenkranz im Hippie-Look

Ob Festival, Hochzeit oder Gartenfest: Kreiere Schritt für Schritt deinen Blumenkranz im Hippie-Look

sowimage
sowimage
1/
MATERIAL
  • Blumendraht
  • Washitape oder Klebeband mit Blumenmuster
  • Ein Drahtschneider
  • Blumen der Saison: z. B. weiße Wicken, Trommelstöcke, Jasmin, Reisblumen, Skabiosen, Strandflieder, Distel, Eukalyptus
  • 20 bis 40 cm Satinband (optional)
2/
DAS GERÜST HERSTELLEN

Schneide 1 oder 2 Stücke Draht ab, je nach Kopfumfang. Forme daraus einen Kreis, indem du den Draht z. B. um die Daumen biegst oder ihn um eine große Vase wickelst.

3/
DIE FORM FIXIEREN

Umwickel den Kranz mit Klebeband, um die Enden zu fixieren.

4/
DIE BLUMEN VORBEREITEN

Schneide die Blumen so ab, dass ca. 10 cm Stengel erhalten bleiben. Fasse 3 oder 4 verschiedene Blüten zu kleinen Sträußen zusammen, die du ebenfalls mit Klebeband fixierst.

*Kleiner Tipp: Lege die Sträußchen nach und nach um den Kranz. So siehst du, wie viele Sträuße du brauchst.

5/
DIE KRONE KREIEREN

Fixiere einen kleinen Strauß mit dem Klebeband seitlich am Kranz. Bringe das nächste Bouquet so an, dass die Stile des ersten Sträußchens verdeckt werden. Wiederhole den Vorgang so lange, bis der ganze Kranz mit Blumen bedeckt ist.

6/
DER FINALE TOUCH

Verbinde das erste und das letzte Sträußchen, indem du ein Satinband von 20 bis 40 cm Länge als Verbindung dazwischen knotest.

7/
DAS BLUMIGE FINALE

Dein Blumenkranz im Hippie-Look ist fertig! Schmücke dein schimmerndes Haar mit dem Blumenkranz und lasse es im warmen Sommerwind wehen. 

Gefällt dir dieses DIY ? Teile deinen Look unter dem Hashtag #ActBeautiful mit uns!

Teilen